Rosane Rosenblätter, die auf dem Wasser schwimmen.

Mama Blessings

Die Mama Blessings auch Blessingway Zeremonie genannt ist ein Segensfest für die Geburt und stammt aus der Tradition der Navajos, einem indigenen Volk in Nordamerika. In diesem zeremoniellen Ritus geht es um die Fruchtbarkeit und um das Segnen des Weges, der vor der werdenden Mutter liegt. 

Es ist also keine klassische Babyshower wie wir sie kennen, sondern es geht um viel mehr. Es geht um die höhere Angebundenheit, es geht um Naturkraft und darum den heiligen Übergang von der Frau zur Mutter zu würdigen und zu zelebrieren.

 

Die Schwangerschaft und die werdende Mutter dürfen, ja ich möchte sagen müssen gefeiert werden! Es ist ein Zusammenkommen von Frauen im Kreis, ein heiliges Symbol, der für Verbundenheit steht. Während der Zeremonie wird die Mutter ganz bewusst von Frauen, die ihr nahestehen gestützt und in Liebe getragen. Dies kann die eigene Mutter und Großmutter sein, es können Schwestern, Freundinnen, Cousinen, ihre Hebamme, ihre Doula sein. All die Frauen schenken der Mama ihren Segen und erinnern sie daran, dass alles was sie zu einer liebevollen Mama macht bereits tief in ihr verankert ist. Sie erinnern sie an ihre Kraft und ihre Gebärfähigkeit und daran, dass der Weg der Geburt machbar ist und, dass sie diesen nicht allein gehen muss, denn durch die Zeremonie und die verschiedenen Rituale sind alle tief miteinander verbunden.

Die Mutter darf sich erlauben zu empfangen, die Worte in sich aufzunehmen und sich von Segnungen und Liebe nähren zu lassen. 

Kannst du dir vorstellen welchen Unterschied diese Erfahrung für die bevorstehende Geburt macht?


Vier Hände liegen auf dem Babybauch der werdenden Mama.
leuchtende Kerzen, gemalte Karten mit Schwangerschaftsaffirmationen auf dem Fußboden, Deko für Mama Blessing
Frauen sitzen im Kreis. Sie haben ein Band um ihre Handgelenke gebunden und halten sich an den Händen.

Ich finde dies ist ein sehr bestärkender Weg für jede werdende Mama.

 

Meine Rolle für diese Zeremonie ist den „Sacred Space“ für euch zu halten. 

Mit viel Feingefühl leite ich euch durch die Zeremonie und die wundervollen Rituale und spüre was es gerade für die werdende Mama und den Circle braucht und lasse sanft mein Wissen als Doula einfließen. 

Vorab setzen wir uns zusammen und schauen welcher Rahmen und welche Rituale erwünscht sind.

 

 

 Hier ein paar Beispiele für mögliche Inhalte und Rituale:

 

  • gemeinsamer Gesang
  • räuchern und segnen
  • Teezeremonie
  • Rosensegnung
  • Meditationen
  • Segenssteine
  • Loslassen von Ängsten
  • teilen bestärkender Geburtserlebnisse
  • Geburtsarmband oder -Kette herstellen
  • gemeinsames Essen
  • Kerzenzeremonie
  • Blumenkranz
  • Birth Empowerment Flaggen
  • Geburts-Traumfänger
  • Bauchbemalung

 

 

Vielleicht spürst du hier einen ganz klaren Ruf für deine eigene Mama Blessing Zeremonie. Es ist auch eine tolle Möglichkeit ein Mama Blessing zu verschenken. 
Ihr könnt euch als Freundinnen zusammentun und eure Freundin überraschen, 
denn ihr kennt sie am besten und wisst worüber sie sich besonders freuen würde 
und was ihr auf ihrem Weg gut tut. 

 

Wenn du Interesse oder auch Fragen hast, dann melde dich sehr gern bei mir.

 

 

3 Stunden inklusive Erstgespräch 288 Euro

 


Die Verpflegung und Materialien sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen. 
Für das Mama Blessing reise ich im Raum Dresden und Umgebung zu dir.